Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Capoyo GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Capoyo GmbH nicht an, es sei denn, die Capoyo GmbH hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


 

1. Zustandekommen des Vertrages 
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Angebots. Durch Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags über die im "Warenkorb" enthaltenen Waren ab. Der Kunde erhält unmittelbar im Anschluss eine Bestätigung über den Eingang seiner Bestellung per E-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung bedeutet noch keine Vertragsannahme durch uns. Der Kaufvertrag kommt erst mit unserer separaten Auftragsbestätigung oder mit Auslieferung der Ware zustande.

2. Identität des Vertragspartners
Der Vertrag kommt mit der Capoyo GmbH zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Anschrift:

Capoyo GmbH
Rotwandweg 3
82024 Taufkirchen

USt-IdNr.: DE815362129

Etwaige Beanstandungen bitten wir zu richten an:
Email:
info@myHDplayer.de
Anschrift:

Capoyo GmbH
Rotwandweg 3
82024 Taufkirchen


3. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Capoyo GmbH, Rotwandweg 3, 82024 Taufkirchen, Tel: +49(0)8944141140, Fax: +49(0)32125434735) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite [http://www.myHDplayer.de/widerrufsformular.pdf] elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4. Lieferung und Liefervorbehalt
Die Auslieferung erfolgt nur innerhalb der EU und der Schweiz und erfolgt in der Regel binnen 1-4 Tagen (innerhalb Deutschlands). Bei abweichenden Lieferzeiten wird der Käufer unverzüglich informiert.
Lieferungen an Postfach-Adressen sind nicht möglich.
Wir liefern solange der Vorrat reicht. Falls ein Lieferant von der Capoyo GmbH trotz vertraglicher Verpflichtung die Capoyo GmbH nicht mit der bestellten Ware beliefert, ist die Capoyo GmbH zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall werden Sie unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der ggf. bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich schriftlich zugesagt wurde.
Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5. Versandkosten
Die Verpackungs- und Versandkosten werden vom Käufer getragen. Diese sind abhängig von der Zahlungsart sowie dem Gewicht der Ware und werden bei jeder Bestellung gesondert ausgewiesen.
Werden Teillieferungen von der Capoyo GmbH veranlasst, erfolgen Nachlieferungen versandkostenfrei. Teillieferungen werden nur im Einverständnis des Käufers ausgeführt. Wird die Teillieferung auf Kundenwunsch zur Aufteilung der Lieferung durchgeführt, werden zusätzlich die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.
Mit dem Versand der Ware an den Endverbraucher verbleibt die Gefahr bei der Capoyo GmbH gegenüber Unternehmen geht die Gefahr bei Versand der Ware an den Kunden mit Übergabe der Ware an das beauftragte Transportunternehmen über.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von der Capoyo GmbH.

7. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug
Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per:
•Vorkasse per Überweisung (bei Überweisungen innerhalb der EU geben Sie bitte die auf der Rechnung notierten Nummern für die IBAN (International Bank Account Number) und die BIC (Bank Identifier Code) unseres Kreditinstitutes an. Bei Überweisungen aus der Schweiz haben Sie zusätzlich zu den Gebühren Ihres Kreditinstitutes auch unsere Bankgebühren, die durch die Auslandszahlung anfallen, zu zahlen.
•Paypal / Amazon
•Nachnahme
•Kreditkarte
Die Capoyo GmbH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.
Die Bezahlung durch Übersendung von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus.

8. Zahlungsverzug
Ist der Kunde mit einer Zahlung in Verzug, werden auf den offen stehenden Betrag Zinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank sowie Mahngebühren in angemessener Höhe für jede Mahnung fällig.
Des weiteren wird bei Rückbelastungen, die der Kunde zu vertreten hat, eine entsprechende Bearbeitungsgebühr erhoben.

9. Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Capoyo GmbH anerkannt sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

10. Gewährleistungsbedingungen
Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, völlig kostenlos behoben. Ihre Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung haben Sie nach Ihrer Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Die Capoyo GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Capoyo GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von der Capoyo GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.
Sofern die Capoyo GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.

11. Datenschutz
Wenn Sie bei uns bestellen, benötigen wir für die Auftragsabwicklung Ihre Daten. Diese Daten werden von uns vertraulich behandelt und über einen SSL-Server in höchstem Maße verschlüsselt an uns sowie an die von uns mit der Auftragsabwicklung betrauten Unternehmen übermittelt.
Personengebundene Daten werden nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) erhoben.
Der Kunde ist damit einverstanden, dass uns die Deutsche Post AG seine richtige Anschrift mitteilt, wenn eine Sendung nicht unter der angegebenen Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 der Postdienst-Datenschutzverordnung).
Der Kunde kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten erhalten.
Auf Wunsch werden die Kundendaten gelöscht, sofern alle getätigten Bestellungen vollständig abgewickelt sind. Der Kunde sendet uns in diesem Falle eine Email mit entsprechendem Kommentar.

12. Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

13. Vertragsänderungen

Zusätze oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und werden nur dann Bestandteil des Vertrages. Ist eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


14. Beschwerdeverfahren
Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform („OS-Plattform“) eingerichtet, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichen.


Stand 09.01.2016